Prozessmanager (Univ.) - (G9156)

Starttermin: 09.10.2020

Kosten: 3950.00 €

[zum Ausschreibungstext ...]

X

Prozessmanager (Univ.) - (G9156)

Inhalt des Zertifikatskurses

Unternehmensprozesse zu identifizieren und kontinuierlich im Sinne des Kundennutzens zu verbessern und ein effektives Prozessmanagement zu etablieren ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für nachhaltige Unternehmensführung. Im Kontext des digitalen Wandels sind hierbei agile Kommunikations- und Organisationsmethoden ein wesentliches Tool, um der marktgegebenen Veränderungsgeschwindigkeit Paroli zu bieten - das gilt für Konzerne ebenso wie für KMU.

Der Zertifikatskurs "Prozessmanager - Agiles Prozessmanagement im digitalen Wandel" am ZWW der Universität Augsburg liefert die relevanten Werkzeuge, um diesen Optimierungsweg professionell zu gestalten. Die eigenen Fallarbeiten der Kursteilnehmenden werden hierbei als Praxisgrundlage kursbegleitend eingesetzt, um einen sofortigen Wissenstransfer zu ermöglichen.
Die zusammenfassende Abschlussarbeit dokumentiert die Umsetzung des erlernten Wissens und dient gleichzeitig als Case Study für die fokussierte Aufgabenstellung.

Die feststehenden Termine im Blockkurs ermöglichen Ihnen Planungssicherheit und in Verbindung mit unserer Kleingruppengarantie sichern Sie sich so ein intensives Lernklima in einer konstanten Gruppe.

Leitfragen:

  • Wie ist Prozessverantwortung im Unternehmen organisatorisch verankert?
  • Wie gestalte ich Prozessmanagement im Umfeld des digitalen Wandels?
  • Welche Kennzahlen charakterisieren Prozesse und deren erfolgreiche Optimierung?
  • Wie stehen Prozessziele im Kontext zur Zielhierarchie des Unternehmens?
  • Wie gestalte ich Verbesserungsprozesse als Prozessverantwortlicher?
  • Mit welchen Maßnahmen lassen sich Unternehmensprozesse optimieren?
  • Welche agilen Methoden eignen sich für Prozessmanagement und wie verankere ich sie in den Unternehmensprozessen?
  • Wie gestalte und verhandle ich als Prozessverantwortlicher meinen Unternehmensprozess mit meinem direkten Kunden?



Seminare des Zertifikatskurses:

X

Prozessmanagement I - (L9123)

Dozent: Prof. Dr. Michael Krupp

Inhalt des Seminares

  • Sie lernen Methoden zur Erfassung, Darstellung und Bewertung von Prozessen kennen.
  • Sie wenden diese Methoden bereits im Kurs an einem konkreten Prozessbeispiel aus Ihrem Umfeld an.
  • Sie lernen Verfahren zur zielgerichteten Verbesserung und zur Priorisierung von Verbesserungsmaßnahmen.
  • Sie lernen und üben dabei die Unterscheidung von physischen und informatorischen Prozessebenen, um Maßnahmen der Digitalisierung zielgerichtet unterstützen zu können.
  • Zum Einsatz kommen Methoden des Lean Managements, des Business Process Redesigns, der Prozessvisualisierung und der Kennzahlenbetrachtung.



X

Prozessmanagement II - (L9132)

Dozent: Alexandra Kornacher

Inhalt des Seminares

  • Sie lernen die Basis agilen Vorgehens und eine beispielhafte agile Methode, mit der schnell griffige Ergebnisse im Sinne von vorzeigbaren und diskussionswürdigen Prototypen geschaffen werden können.
  • Sie lernen Sie dabei Prozesse aus Kundensicht und damit bezogen auf den Prozessoutput zu bewerten.
  • Sie wenden dabei Methoden an, die helfen sich in die Zielkunden Ihrer Prozessergebnisse hineinzudenken und deren Bedarfe zu konkretisieren.
  • Sie lernen Sie im Kurs Design Thinking als eine konkrete agile Methode kennen. Sie wenden den Ablauf des Design Thinking beispielhaft an einem Fall aus Ihrem Umfeld an.
  • Sie entwickeln eine beispielhafte Prozesslösung.



X

Prozessmanagement III - (L9133)

Dozent: Manfred Hilebrand, Thomas Wöhrl

Inhalt des Seminares

  • Anhand Ihrer Prozessbeispiele aus Ihrem Umfeld lernen Sie erfolgsversprechende Change Konzepte kennen und wie Sie diese selbst gestalten.
  • Sie steigern Sie durch Tools und Techniken Ihre Change-Kommunikationsfähigkeit, um Mitarbeiter zu motivieren und Widerstände in konstruktive Energie zu transformieren.
  • Sie lernen, Kommunikation aus einer mediativen Haltung heraus zu führen, um direkte oder indirekt Beteiligte für Ihr Vorhaben zu gewinnen.
  • Sie lernen, wie Sie Führungskräfte als Multiplikatoren für Ihre Vorhaben gewinnen, um mit einer differenzierten Nutzenkommunikation den Change Prozess voran zu treiben.
  • Durch fallbasiertes Arbeiten im Seminar können Sie Ihre neu erlernten Kompetenzen sofort in die Praxis umsetzen.



X

Prozesscontrolling - (L9134)

Dozent: Ralf Sattler

Inhalt des Seminares

  • Anhand Ihrer Prozessbeispiele aus Ihrem Umfeld lernen Sie die Grundparameter der Bewertungskriterien für Prozesse kennen.
  • Sie lernen, die Kennzahlen und Kriterien der Prozessoptimierung aus der Sichtweise des Controllings zu bewerten und in die Hierarchie der Unternehmensziele zu überführen.
  • Sie lernen, die Erfolgsgrößen der Prozessoptimierung in die Erfolgsgrößen der betriebswirtschaftlichen Sichtweise zu integrieren.
  • Basierend auf den Zielen, in denen Unternehmen am Markt denken und denken müssen, werden beispielhafte Prozesse bzw. deren geplante Veränderungen aus dem Arbeitsumfeld der Teilnehmenden herangezogen, um deren Effekte auf die Zielhierarchie gemeinsam zu analysieren.
  • So erarbeiten Sie im Kurs ein Tool, das es Ihnen erlaubt, wie ein multidimensionales Messwerkzeug objektiv und umfassend die Wirkungen von Prozessveränderungen auf Unternehmensziele darzustellen.



Einzelseminare des Zertifikatskurses G9156
KursnameDatum
Prozessmanagement I (L9123)09.10.2020-   23.10.2020
Prozessmanagement II (L9132)23.10.2020-   31.10.2020
Prozessmanagement III (L9133)20.11.2020-   21.11.2020
Prozesscontrolling (L9134)04.12.2020-   05.12.2020

Ihr Warenkorb

Kursüberblick

Methoden

  • Impulsreferat
  • Gruppenarbeit
  • Fallbesprechung
  • Reflexion
  • Transferorientierte, eigene Fallarbeit jedes Teilnehmenden als Grundlage für die Anschlussarbeit

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung?


Tel: +49 821 598-4742
Kontakt aufnehmen


Sie wünschen ein individuelles Angebot?

→ Anfrage senden